Websicherheit

WebsicherheitRegulierung, Kontrolle und Protokollierung der Internetnutzung von Mitarbeitern, um die Produktivität zu erhalten und rechtliche Risiken zu minimieren. Die Filterung des gesamten http(s)-Verkehrs erfolgt zur Abwehr von Viren und anderer Schadsoftware und dient nicht zuletzt auch dem Schutz sensibler Unternehmensdaten (Data Loss Prevention).

Content Securityscanner kontrollieren und filtern am Gateway sowohl eingehende als auch ausgehende Datenströme auf ihre Inhalte hin. Identifizierte Inhalte, die nicht den Unternehmensrichtlinien entsprechen, werden abgewiesen oder in Quarantänebereiche überführt, gefährden also in keinem Fall die Integrität des Unternehmens.

URL-Filter verhindern den Zugriff auf unerwünschte Webseiten und vermindern damit sehr effizient die Netzwerklast, weil schon die Berechtigung bzw. Zulässigkeit der Seitenanforderung geprüft wird und nicht die Webseite selbst. URL-Filtering ist mithin eine Mindestanforderung, um Websicherheit zu gewährlisten, ersetzt aber noch keinen Content-Scan.

Hier finden Sie Produkte unserer Partner:

SOPHOS