19.05.2011

Zusammenschluss von Sophos und Astaro


Kompetenzen bündeln und Synergien nutzen - CIO Solutions erkennt positive Potenziale durch den Zusammenschluss von Sophos und Astaro

Der britische Hersteller Sophos plc., renommierter Anbieter von Lösungen für IT- und Datensicherheit, hat am 6. Mai 2011 eine Vereinbarung zur Übernahme von Astaro unterzeichnet. Durch den Zusammenschluss mit dem Netzwerksicherheits- und UTM-Spezialisten möchte Sophos mehrschichtige Endpoint- und Netzwerksicherheitslösungen anbieten.

Das Berliner IT-Security-Beratungsunternehmen CIO Solutions erkennt sehr positive Potenziale in dem Merger der beiden Hersteller:

„Wir sind bereits seit Jahren zertifizierter Partner beider Häuser. Der Zusammenschluss kann dazu beitragen, dass die Kompetenzfelder beider Unternehmen zusammengeführt werden – zum Nutzen der Kunden.“ erklärt Erdinc Kiyildi, Geschäftsführer der CIO Solutions GmbH.

Mit mehr als 100 Millionen Anwendern in 150 Ländern gehört Sophos zu den drei größten Endpoint-Security-Unternehmen und verzeichnet das schnellste Wachstum Die bisherige Sophos-Palette umfasst Antivirus-, Internet- und Endpoint-Security-Produkte plus die Verschlüsselungslösungen von Utimaco, die Sophos vor gut zwei Jahren übernommen hat.

Astaro bietet eine umfassende Produktpalette an Firewalls, Intrusion Prevention Systemen (IPS) und VPN-Lösungen zur Sicherung von Netzwerken an und integriert zahlreiche Sicherheitsfunktionen – von Wireless bis hin zu Application Control – in umfassende und benutzerfreundliche Plattformen.

Die kombinierte Produktpalette soll das Bedürfnis des Marktes nach umfassendem Schutz vor heutigen Sicherheitsbedrohungen und Datenverlusten befriedigen - unabhängig vom Aufenthaltsort der Anwender und dem Standort der Unternehmensdaten.

In Mitteilungen an die Partner und die Presse haben die Sophos- und Astaro-CEOs erklärt, dass Astaro innerhalb von Sophos als Sparte für Netzwerksicherheit unter der Leitung der bisherigen Geschäftsführung und mit den bisherigen Mitarbeitern bestehen bleiben soll. Auch die Vertragsbedingungen sollen unverändert fortgeführt werden. Die Channel-Programme von Sophos und Astaro werden dazu – zumindest für eine Übergangszeit – parallel nebeneinanderlaufen.

CIO Solutions Geschäftsführer Kiyildi: „Unsere Kunden profitieren bereits jetzt von der Tatsache, dass wir zertifizierter Partner sowohl von Sophos als auch von Astaro sind. Wir erwarten, dass sich die Kooperation mit den Teams beider Unternehmen weiter intensivieren wird. CIO Solutions wird auch in Zukunft zu den führenden Partnern von Sophos und Astaro zählen.“