Identity & Access Management 2017-12-13T12:20:35+00:00

Identity und Access Managemen (IAM)

Nicht nur für den Mittelstand

Nicht nur in Großunternehmen müssen User-Identitäten und deren Berechtigungen sicher und effizient verwaltet werden; auch im Mittelstand steigen entsprechende Anforderungen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Die Unternehmen sehen sich mit exponentiell wachsenden Datenmengen konfrontiert, welche in zunehmend heterogenen Systemen mit häufig unzureichenden Boardmitteln verwaltet werden müssen.

Der resultierende steigende Arbeitsdruck für die IT Administration wird noch durch zunehmende Anforderungen aus Datenschutz und IT Security sowie Audit und Compliance (DSGVO, ISO/IEC-27000-Reihe, BSI) verschärft. Erfolgt die Rechtevergabe unter Zeitdruck und in Hektik, so können die Auswirkungen von Datenmissbrauch aufgrund falsch gesetzter oder zu weit gefasster Berechtigungen verheerend sein.

Vor dem Hintergrund dieser komplexen Ausgangslage werden Systeme benötigt, die folgende Leistungsmerkmale mitbringen:

  • Systemübergreifende Abbildung der Berechtigungs-Workflows und Genehmigungsprozesse,
  • Möglichkeit zur Provisionierung über Rollen,
  • User Self Services für Stammdatenbearbeitung, Ressourcenanfragen, Passwort Reset usw.,
  • Schnittstellen zu anderen Verwaltungssystemen, Datenquellen und Business-Applikationen (on-premise und in der Cloud).

Mehr noch als von teuren und anpassungsintensiven „klassischen“ Identity & Access Management-Lösungen profitieren Unternehmen aller Branchen und Größen von einer hoch standardisierten Lösung, die „out-of-the-box“ und mittels Best Practice-Ansätzen alle wesentlichen Funktionen abdeckt, die rund um das Identity und Access Management benötigt werden. So werden die Aufwände für Implementierung und Kosten eines IAM-Systems klein gehalten.

Sind Sie neugierig auf eine derartige Software-Lösung geworden?

Dann lernen Sie tenfold 2017 kennen.

tenfold security