Saperion Monitoring 2017-11-03T11:59:26+00:00

SAPERION Monitoring

ECM Monitor für SAPERION

Wir unterstützen Sie dabei Ihre SLAs im Bereich ECM Systeme für SAPERION Umgebungen zu erfüllen und Downzeiten zu minimieren. Unser Dashboard entlastet die Administratoren von Routineaufgaben, wie die Beobachtung von überlaufenden Speichermedien, das Aufsuchen von liegen gebliebenen Dokumenten und das Prüfen von bestimmten Einträgen aus Log-Dateien, etc.  Nutzen Sie den CIO ECM Monitor für SAPERION, um das proaktive Monitoring Ihrer Systeme zu gewährleisten.

Monitoring

  • Dashboard für SAPERION ECM Systeme
  • Echtzeit – Überwachung von Prozessen und Ressourcen
  • Anbindung mehrerer Testsysteme
  • Verbindung zum Archivsystem
  • Fehlermeldung (Jobs – Dokumentenverarbeitung – Logfiles)
  • Automatische Alarmierung an ein HelpDesk System
  • Performance Überwachung
  • Nagios Integration – Anzeige und Reporting von Fehlerzuständen
  • Mandantenfähig

Reporting

  • Historisches Reporting (Auslastung, Datenwachstum,…)
  • Systemverfügbarkeit

Der CIO ECM Monitor lässt sich im System verteilt installieren, so dass auch standortbezogene Messungen von Zugriffszeiten möglich sind. Die Messungen können einerseits über gezielte Abfragen mit/ohne Laden der Dokumente oder aber zufallsgesteuert über das Laden von Objekten aus den zur Verfügung stehenden Medien erfolgen.

Alle Überwachungstasks lassen sich individuell zeitlich steuern. Die Ergebnisse der Überwachungen werden für eine spätere Aufarbeitung (z.B. Reports über Auslastung, Verfügbarkeit, Datenzuwachs des Archivs etc.) in eine Datenbank geschrieben.

Außer der Protokollierung in der Datenbank können ereignisgesteuerte Benachrichtigungen versandt werden. Als Benachrichtigungsmedium können E-Mail, das Windows-Ereignisprotokoll sowie eine für Nagios-Server formatierte Ausgabe auf der Konsole zum Einsatz kommen. Zur Ereignissteuerung stehen die Konfigurationsdaten der Tasks sowie die Protokolldaten zur Laufzeit zur Verfügung.

Um im Fehlerfall eine differenzierte und vertiefte Analyse zu beschleunigen, kann die Auslösung eines Überwachungstasks an das Ergebnis eines anderen Tasks geknüpft werden (bedingte Tasks).

Der CIO ECM Monitor ist .NET-basiert (Framework 4.0) und kann mit Plugins einfach erweitert werden. Zur Auswahl stehen eine Enterprise-Version oder eine Light-Version (max. 3 Tasks definierbar). Die Lösung wird mit einer Beispielkonfiguration ausgeliefert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!